François Duranel:
(Niederlassungsleiter Frankreich)
Es lebe der Unterschied, denn er ist uns gemeinsam in ganz Europa.

Willkommen bei InterEurope Frankreich



François Duranel

Formation: Etudes de droit à l’Université Robert Schuman de Strasbourg, France
Etudes de droit à l’Université de Potsdam, Allemagne
Etudes de droit à l’université Paris X Nanterre, France
Expérience professionelle: Directeur général d’un cabinet de règlement de sinistres à Paris, France
Responsable de succursale au sein d’une société de règlement de sinistres à Paris, France
Gestionnaire sinistres au sein d’une Compagnie d’assurance à Paris, France
Langues: Français, Allemand, Anglais

François Duranel, LL.M, Niederlassungsleiter Frankreich

Ausbildung: Rechtswissenschaften an der Robert Schuman Universität in Strasbourg, Frankreich
Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam, Deutschland
Rechtswissenschaften in Paris X Nanterre Universität, Frankreich
Berufserfahrung: General Manager eines Schadenregulierungsbüros in Paris, Frankreich
Niederlassungsleiter eines Schadenregulierungsbüros in Paris, Frankreich
Schadenregulierer bei einer Versicherung in Paris, Frankreich
Sprachkenntnisse: Französisch, Deutsch, Englisch

 


InterEurope ist ein flexibles Netzwerk, das sich dank seiner Struktur und Organisation wie ein Puzzle-Stein in das System seiner Kunden einfügt.

InterEurope Frankreich hat seinen Sitz im Geschäftsviertel La Défense und ist damit leicht aus Paris, dem Umland oder dem Ausland erreichbar. Unser vielsprachiges Team ist telefonisch, per Mail oder Fax durchgängig erreichbar von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

Die französische Niederlassung der InterEurope AG hat sich auf die Regulierung von internationalen KFZ-Schäden (Grüne Karte/ 4. KH), aber ebenso auf Regresse für Kaskoschäden, Sozialversicherungsträger und Rechtschutz spezialisiert. Basierend auf diesem Know-how und mit Hinblick auf Solvency II verfügen wir über die Beratungskompetenz, um für Versicherungen eine Revision ihrer ausgelagerten Schadenakten durchzuführen.

Die Praxis der Schadenregulierung wird in Frankreich von dem sogenannten Badinter-Gesetz vom 5. Juli 1985 geprägt. Dieses allgemeine Rechtsystem, das in dieser Form in keinem anderen europäischen Land existiert, ist stark durchdrungen von dem System der Direktregulierung, das 1968 in Frankreich eingeführt wurde. Dieser Regulierungsansatz führt zu Lösungen, die manchmal für ausländische Versicherungen nur schwer verständlich sind.

Vor dem Hintergrund der französischen Eigenheiten können unsere Mitarbeiter aufgrund ihrer juristischen Expertise die Entscheidungen, die sie im Interesse ihrer Klienten getroffen haben, rechtsvergleichend und gründlich erklären. Wir tun dies stets mit voller Transparenz hinsichtlich Haftung und Kompensationen. Darüber hinaus ist unsere Expertise auf den Gebieten mehrerer nationaler Gesetzgebungen sowie des internationalen Privatrechts der Dreh- und Angelpunkt, um ausländischen Versicherungsunternehmen im Rahmen der Haftung und Entschädigung die optimale Strategie, Kommunikation und Reservesetzung zu ermöglichen.

Unser Team für Schadenregulierung für Versicherungsunternehmen besteht aus 12 Mitarbeitern. Das Management setzt sich aus Rechtsanwälten mit einem doppelten Abschluss in französischem und ausländischem Recht und/oder mit über 15 Jahren Berufserfahrung auf diesem Gebiet zusammen.

Die Schadensachbearbeiter sind in zwei Gruppen eingeteilt:

Eine Gruppe ist auf Versicherungsunternehmen in Südeuropa und den französischsprachigen Raum spezialisiert. In diesem Team sprechen unsere Mitarbeiter neben französisch auch spanisch, italienisch und portugiesisch.

Die zweite Gruppe widmet sich den nord- und osteuropäischen Ländern. Die Mitarbeiter dieses Teams sprechen deutsch und englisch.

Alle Schadensachbearbeiter sprechen mindestens zwei Sprachen und haben einen Abschluss in Rechtswissenschaften oder Versicherungswesen und mindestens fünf Jahre relevante Berufserfahrung. Zwei Mitarbeiter im Front Office kümmern sich um den verwaltungstechnischen Aspekt der Aktenführung.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Kontakt
Postanschrift: InterEurope s.a. European Law Service
84-88, bd de la Mission Marchand
92411 COURBEVOIE cedex
Frankreich
Adresse: InterEurope s.a. European Law Service
84-88, bd de la Mission Marchand
92411 COURBEVOIE cedex
Frankreich
Telefon: +33 1 55 70 22 10
Fax: +33 1 55 70 22 06
E-Mail: france@intereuropeag.com

 

 

« Grâce à sa structure et son organisation InterEurope est un réseau flexible qui  à la manière d’une pièce de puzzle doit s’insérer parfaitement dans le dispositif de son client »

Situé dans le quartier d’affaires de la Défense, InterEurope France est facilement accessible depuis Paris, la Province et l’étranger. L’équipe multilingue se tient à votre disposition du lundi au vendredi de 8h à 18h sans interruption par téléphone, e-mail et fax.

La succursale française d’InterEurope est spécialisée dans le règlement des sinistres RC auto étrangers (carte verte / 4ème directive) mais aussi dans les recours pour le compte d’assureurs dommage, de protection juridique et d’organismes sociaux. Forte de cette expertise et dans le cadre des dispositions de Solvency II, InterEurope a également développé une activité d’audit apportant aux assureurs une lisibilité et un contrôle sur la gestion des sinistres qu’ils ont délégués.

La pratique du règlement des sinistres en France est régie par la loi dite Badinter du 5 juillet 1985. Ce régime de droit commun unique en Europe et fortement imprégné du système de règlement direct en vigueur en France depuis 1968 conduit parfois à des solutions incompréhensibles pour beaucoup d’assureurs étrangers. Conscients de cette difficulté et grâce à leurs compétences juridiques, assurancielles et linguistiques, les collaborateurs d’InterEurope sont parfaitement à même d’apporter les explications nécessaires à la pleine compréhension des décisions prises dans l’intérêt des clients et en toute transparence en matière de responsabilité et d’indemnisation. Par ailleurs la connaissance de plusieurs législations nationales ainsi que la maîtrise du droit international privé sont des atouts pour accompagner efficacement l’assureur étranger dans le processus d’indemnisation (élaboration de stratégies, communication, adaptation des réserves).

Notre équipe est composée de 12 collaborateurs entièrement consacrés à la gestion des sinistres.

Le management est assuré par des juristes de formation justifiant d’un double diplôme en droit français et étranger et / ou d’une expérience de plus de 15 ans dans l’activité.

Les gestionnaires sont répartis sur deux pôles de gestion :

Un pôle dédié aux assureurs d’Europe du Sud et francophones composé de collaborateurs maîtrisant aussi l’espagnol, l’italien et le portugais ;

Un pôle dédié aux assureurs d’Europe du Nord et de l’Est composé de collaborateurs maîtrisant l’allemand et l’anglais

Tous les gestionnaires maîtrisent au minimum deux langues et justifient d’un diplôme en droit ou en assurance ainsi que d’une expérience d’au moins 5 ans dans l’activité.

Un Front Office composé de deux collaborateurs gère les aspects administratifs de la gestion (secrétariat, numérisation du courrier, standard téléphonique …)

Vous pouvez nous contacter:

Contact
Adresse postale: InterEurope s.a. European Law Service
84-88, bd de la Mission Marchand
92411 COURBEVOIE cedex
France
Adresse: InterEurope s.a. European Law Service
84-88, bd de la Mission Marchand
92411 COURBEVOIE cedex
France
Télephone: +33 1 55 70 22 10
Fax: +33 1 55 70 22 06
E-Mail: france@intereuropeag.com